Inges Idee

News: Axel Lieber spricht über Doppelgänger, Wilde Pferde und inges idee. . 2014-11-25 Am 25.11.2014 um 19h in der Galerie Dina Renninger in München  >>>
News: inges idee gewinnt Wettbewerb für Röthelheim Park in Erlangen, DE . 2014-06-09 Mit dem Entwurf Kunst der Tarnung gewinnt inges idee den eingeladenen Wettbewerb  >>>
News: inges idee gewinnt Wettbewerb für den Neubau der Feuerwache II in Mainz, DE . 2014-06-08 Mit dem Entwurf …WEHR gewinnt inges idee den eingeladenen Wettbewerb für den Neubau der Feuerwache II in Mainz. An der Außenwand der neuen Feuerwache  >>>
News: inges idee gewinnt Wettbewerb für eine Schule in der Führichstrasse in München, DE . 2014-06-07 Auf Gehts!
Auf dem Hof, zwischen dem Alt und Neubau wird eine 12 m hohe Figur platziert. Diese stellt eine(n) ins riesenhafte gezoomte(n) Schüler/in dar,  >>>
Projekt: Dandy . 2014 Dandy 4Bürogebäude in Frösunda, Stockholm
Die 13 m hohe Skulptur wurde zwischen einem Bürogebäude und der direkt angrenzenden Autobahn errichtet. Sie gleicht einem großen, verdrehten Bogen, der zwischen Abstraktion und den anthropomorphen Anklängen einer schreitenden Riesenhose oszilliert.  >>>
Projekt: Zauberlehrling . 2013 Zauberlehrling 4EMSCHERKUNST 2013, Oberhausen
Ein gewöhnlicher Strommast büchst aus. Er unterbricht somit die Leitung und flüchtet in die Freiheit, wirkt dennoch elektrisiert, als stünde er selbst unter Strom. Seine geschwungene Form zeichnet gleichzeitig eine menschliche Figur und erinnert so  >>>
Projekt: Travelling Light . 2013 Travelling Light 1The 96th Avenue NE Extension Calgary, CA
Travelling Light ist eine Skulptur, die Bewegung thematisiert und erlebbar macht. Das auf den ersten Blick einfach anmutende Objekt musste verschiedene ortsspezifische Anforderungen berücksichtigen. Zum Einen den eher ungewöhnlichen Ort auf einer Brücke  >>>
Projekt: Ballon - eine Skulptur für Jean Paul . 2013 Jean Paul 2Garten des Jean Paul Museums Bayreuth
Die 10m hohe Skulptur wurde als Denkmal zu Ehren des Dichters Jean Pauls entworfen. Sie vermittelt den Eindruck eines Luftzuges oder eines sich im Aufblähen befindlichen Ballons,  >>>
Projekt: Running Track . 2010 Running Track 2Terwillegar Community Recreation Centre, Edmonton, CA
Die stark farbige Skulptur stellt einen Hybrid zwischen einem Läufer und einer Laufbahn dar, und mutet zu gleichen Teilen abstrakt und figürlich an. Running Track verbindet die konkrete grafische Ästhetik des Sports  >>>
Projekt: Von Oben . 2011 Von Oben 1Aichi, EXPo 2005 Commemorative Park, JP
Im Dach des neu erbauten Global Centers befindet sich an zentraler Stelle eine große, kreisrunde Öffnung, im Erdgeschoß darunter ein dazugehöriges Wasserbecken. Eine Figur in Form eines großen Schneemanns lehnt über die Balustrade  >>>
Projekt: Rotkäppchen und... . 2011 Rotkäppchen und...2Universität Potsdam
Die Geschichte des Ortes ist symbolisch eng mit der Farbe Rot verbunden. Hier hatte das von Hitler gleichgeschaltete Deutsche Rote Kreuz seine nationale Hauptgeschäftsstelle, bis die sowjetische Rote Armee das Gelände im zweiten Weltkrieg  >>>
Projekt: Receiver . 2010 Receiver 5DR Byen- Dänischer Rundfunk, Kopenhagen, DK
Receiver ist eine 19 m hohe spiegelpolierte Edelstahlskulptur, die die Urform des Eis mit moderner Kommunikationstechnologie verbindet.  >>>
Projekt: Drop . 2009 drop teaserbild 1VCCEP Vancouver Convention Center, Vancouver, CA
Die 18 m hohe Skulptur in Gestalt eines riesigen Tropfens verweist auf die in Vancouver allgegenwärtigen Elemente des Regens und des Ozeans.  >>>
Projekt: Spiegelball . 2010 Spiegelball 4Växjö Art Site, Växjö, SE
Die Skulptur „Spiegelball“ wurde im Rahmen der Art Site, einem Skulpturenpark rund um den Växjö See, 2010 realisiert.  >>>
Projekt: LETS GO! . 2008 LETS GO! 1National Stadium, Kaohsiung TW
Die Skulptur Lets Go! ist ein Hybrid zwischen einem riesigen Sportschuh, einem Auto und einem Ball. Sie kann als außergewöhnlicher Mannschaftsbus für ein Sportteam wahrgenommen werden oder auch  >>>
inges idee besteht aus den Künstlern Hans Hemmert, Axel Lieber, Thomas A. Schmidt und Georg Zey, die seit der Gründung 1992 in Berlin gemeinsam an Projekten im öffentlichen Raum arbeiten. Neben dem Arbeiten in der Gruppe sind alle Mitglieder in ihrer individuellen künstlerischen Praxis aktiv.
 
inges idee arbeitet als künstlerisches Kollektiv im öffentlichen Raum. Dort geht es darum ein Gespür für Möglichkeiten und Besonderheiten eines Ortes zu entwickeln und auszuloten was ein konkreter Eingriff auszurichten vermag. Das geschieht im Dialog mit dem jeweils vorgefundenen Ort, der, im Gegensatz zum referenzlosen „White Cube“ in Museen und Galerien, nicht statisch und zeitlos ist, sondern einem ständigen Veränderungsprozess unterliegt. Um einen Ort richtig zu begreifen, bedarf es einer Untersuchung seiner räumlichen, sozialen und historischen Gegebenheiten.
Kunst im öffentlichen Raum kann einen vorgefundenen Kontext verschieben um den Blick auf andere Wirklichkeitsaspekte zu öffnen. Wenn das gelingt wird der Ort interessanter und reicher. Der gewohnte Ablauf des öffentlichen Lebens wird für einen Moment unterbrochen und der Betrachter erhält die Möglichkeit über das zu reflektieren, womit er sich unerwartet konfrontiert sieht. Das kann ganz unmittelbar geschehen, und muß nicht notwendigerweise theoretischer Natur sein. Diese Unmittelbarkeit der Erfahrung ist ein demokratisches Erlebnis, das inges idee versucht in Gang zu setzten. Es geht um eine Neubestimmung des Ortes und die Beziehung des Betrachters zu dem was er dort wahrnimmt und erlebt. Gelungene künstlerische Eingriffe bereichern nicht nur den Ort im Allgemeinen, sondern insbesondere die Menschen, die ihn als Erweiterung ihrer privaten Sphäre erleben können.